Zurück zu allen Events

Esslinger Lektüretage


Platons Meisterdialoge (1):
Esslinger Lektüretage


Esslingen
28. Februar – 1. März 2020 (Freitag -Sonntag)

Leidenschaftlich, ernsthaft und dennoch lustvoll zu philosophieren – das ereignet sich am Besten im Gespräch, im Austausch mit anderen Argumenten, bei Grundlage eines guten Originaltextes. Platons Dialoge bieten sich dazu geradezu auf ideale Weise an. Denn sie sind – überschaubar in der Länge – selber in der Form einer gedanklichen Unterredung geschrieben. Man ist also dank ihrer literarischen Form schon mitten drin in Rede und Gegenrede.

Einmal einen ganzen Text sorgfältig in Komposition und Gehalt gemeinsam lesen – das ist die Idee der Esslinger Lektüretage. Jeweils im Spätwinter, wenn die Tage schon wieder heller werden, treffen wir uns in meiner kleinen Polis am Neckarufer. Die Gespräche finden in meinen Räumen statt, im schönsten Teil der Esslinger Altstadt direkt am Marktplatz, mit weitem Panoramablick über die Stadt bis hin in die Weinberge. 
Den Auftakt der Serie macht Platons Dialog ›Menon‹. Es ist ein vergleichsweise kurzer Text von knapp 50 Seiten, der zu Platons mittlerer Periode gezählt wird. Die Thematik eignet sich als ideale Einführung in Platons Denken. 

 

Seminarbeginn: Freitag, 28. Februar 15:00, Ende Sonntag, 1. März 16:00 Uhr
Teilnehmer: 8 - 14 Personen
Kosten: € 280 zzgl. Unterkunft, Verpflegung und Ausflüge

Frühere Events: 21. Februar
Faszination Philosophie
Späteres Event: 13. März
Philosophie Wochenende Zülpich