Zurück zu allen Veranstaltungen

Philosophischer Salon Darmstadt

Im Rahmen des Darmstädter Gewinns beim Wettbewerb um den Titel "Digitale
Stadt" 2018 nehmen auch Künster*innen Stellung zum Diskurs um die
Digitalisierung. Im Salon werden wir den Fotografen und bildenden
Künstler Lukas Einsele mit dem Thema "Digitalisierung und künstlerische
Kreativität" zu Gast haben. In seinem Vortrag und im Gespräch mit der
Philosophin Ute Gahlings wird es sowohl um die Möglichkeiten als auch um
die Grenzen der Kreativität in Zeiten fortschreitender Digitalisierung
gehen. Im Fokus stehen dabei u.a. multimediale Projekte im Kontext von
Kriegswaffen, die ihre gesellschaftliche Tragweite auch durch Forschung
in den digitalen Netzen entfalten.

Nähere Informationen finden sich in der Anlage und wie immer auch auf
unserer Website.
 26. August, von 15 h bis 18 h, im Literaturhaus der Stadt Darmstadt (IPPh, 3. Stock, 
Nebeneingang). 
www.ipph-darmstadt.de