Zurück zu allen Veranstaltungen

Philosophische Wanderung - Niederösterreich


Im Mai wandern wir philosophisch auf der Raxalpe. Das Thema unserer Wanderung lautet diesmal:

Sind wir noch zu bremsen? Be- und Entschleunigung im digitalen Zeitalter.

Philosophische Wanderung mit Kai Kranner (denkspuren) und Cornelia Bruell (PHILOSKOP)

Konsum, Arbeit, Kommunikation, Interaktion - all das verändert sich mit den gegenwärtigen Entwicklungen in einem rasenden Tempo. Dieses Te

mpo birgt die Gefahr, Entwicklungen nicht mehr zu hinterfragen, nicht mehr die Möglichkeit zu haben, sie zu gestalten oder das Machbare dem Sinnvollen vorzuziehen. Speed Dating, Fast Food, Power Nap, Quality Time, Quantify yourself. Es gibt unendlich viele Beispiele dafür, wie wir versuchen, das Gleiche in kürzerer Zeit zu erzielen.

Die Philosophie aber beschäftigt sich seit rund 2500 Jahren mit der notwendigen Selbstreflexion und Selbstsorge, um ein gelingendes Leben führen zu können. Und selbst wenn nicht immer “das Gute” das Ziel sein muss, so setzt das Philosophieren allein mit seiner entschleunigenden Wirkung einen Kontrapunkt. Auf dieser Wanderung beschäftigen wir uns mit dem Zeitphänomen der Beschleunigung und Möglichkeiten, hier einen Ausgleich zu finden. Das langsame Gehen und die Form des wertschätzenden Dialogs helfen uns dabei.

Nähere Informationen und Anmeldung: www.philoskop.org/aktuell/wanderungmai

Frühere Veranstaltung: 24. April
Philosophiereise: Potsdam
Spätere Veranstaltung: 16. Juni
Philosophiereise: Hofbieber-Rhön