Zurück zu allen Events

Abendakademie Mannheim

Weltbürgertum und kosmopolitische Vernunft:
Immanuel Kant als Vordenker der Staatengemeinschaft

Eigentlich ist es ein philosophischer Skandal, dass der Frieden den Philosophen selten ein Thema wert war. Die große Ausnahme ist hier wieder einmal Immanuel Kant. Mit seiner kleinen Schrift Zum ewigen Frieden hat er vor über 200 Jahren die Idee eines Völkerbundes entworfen, Vorbild der 1945 gegründeten Vereinten Nationen. Visionär entwarf Kant einen globalen Friedensvertrag, mit dem der Krieg endgültig aus dem Zusammenleben der Nationen verbannt werden soll. Und kühn erklärte Kant jeden Menschen des Planeten zum Weltbürger, der an jedem Ort der Erde ein Aufenthaltsrecht beanspruchen könne, ohne Fremdenfeindlichkeit befürchten zu müssen. Kants kleine Schrift entfaltete eine unvergleichbare Wirkung, sie ist seine Antwort auf die Globalisierungsprobleme unserer Zeit!

Ort: Abendakademie Mannheim, U1, 16-19, , 68161 Mannheim, Eintritt: € 12 im Vorverkauf, € 14 Tageskasse

Frühere Events: 4. Dezember
Gruppe der Philosophischen Praxis Solidarität
Späteres Event: 27. Januar
Stadtbücherei Esslingen